leserbriefe

Fragen an den Mond

Dr. Ulrike K. per Email: In Ihrem Mondjahr-Kalender ist viel von praktischen Betätigungen wie Haare Schneiden u. a. die Rede. Gibt es vergleichbare Rhythmen auch für geistige Arbeiten? Ich erlebe als Musikwissenschaftlerin immer wieder Perioden, in denen mir das Forschen und Schreiben leicht fällt, und solche, in denen "gar nichts" geht. Ich würde gern meine geistige Kraft nach natürlichen Rhythmen ausrichten. Können Sie mir etwas raten?