• Home
  • Über Uns
  • Publikationen
  • Aktuelles
  • Mediathek

leserbriefe

Fragen an den Mond

Sonja K. aus Rosenheim: Ich habe immer das Gefühl, dass die Massagen, die ich mir manchmal gönne, ganz unterschiedliche Wirkung haben. Manchmal hat die gleiche Prozedur eine komplett entspannende Wirkung, ein anderes Mal fühle ich mich richtig belebt als ob ich einen Kaffee getrunken hätte. Hat da der Mond auch mitzureden? Zumindest achte ich ab jetzt mal drauf, vielleicht finde ich es selbst heraus.

Johanna: Es gibt da eine Grundregel: Für Massagen, die der Entspannung, Entkrampfung und Entgiftung dienen, ist die Zeit des abnehmenden Mondes gut geeignet. Soll eine Massage vorwiegend regenerierend und kräftigend wirken, etwa mit Hilfe entsprechender Öle, wird sie bei zunehmendem Mond bessere Resultate erzielen. Wer auf das Tierkreiszeichen achten möchte: Die ideale Zeit für Massagen sind generell die Zwillingetage. Oftmals über Jahre bestehende Stauungen und Verspannungen im Körper können sich an Zwillinge lösen. Gerade was eingeklemmte Nervenbahnen betrifft gibt es endlose Leidenswege. Hier können Massagen, Lymphdrainagen und Chiropraktik bei Zwillinge oft Wunder bewirken. Auch an Erdtagen (Stier, Jungfrau, Steinbock) im abnehmenden Mond sind Massagen zur Lösung hartnäckiger Blockaden erfolgreicher als sonst. Der abnehmende Mond in einem der Wassertage Krebs, Skorpion oder Fische eignet sich gut für Lymphdrainagen, weil die Körper-Flüssigkeiten leichter in Bewegung zu setzen sind. Massageformen und Körperarbeit werden sicherlich in Zukunft wieder den Platz in der Palette gültiger und wirksamer Therapieformen einnehmen, den sie verdienen. Wenn wir lernen wollen, den Körper als Quelle der Freude anzunehmen und zu meiden, was Schmerz verursacht oder verstärkt, können Massage und Körperarbeit ein wertvoller Schlüssel sein. Sie können uns Informationen über uns selbst geben, von einer Tiefe, die weder Belehrung, Rezept noch Operation vermitteln können - ein unschätzbarer Gewinn.

Einfach zum Nachdenken

Laßt vergehen, was vergeht! Es vergeht um wiederzukehren,
es altert, um sich zu verjüngen,
es trennt sich um sich inniger zu vereinigen,
es stirbt, um lebendiger zu werden.   
(Friedrich Hölderlin)

Bücher im Überblick

  • Fragen an den Mond
  • Moon Power
  • Tiroler Zahlenrad
  • Das Buch der Lebenschancen
  • Vom richtigen Zeitpunkt
  • Alles erlaubt!
  • Aus eigener Kraft
  • Bauen mit dem Mond
  • Mondgymnastik
  • Der lebendige Garten

    Mondkalender im Überblick

    • Der Abreißkalender
    • Der Büro-Wandkalender
    • Zeit für mich
    • Der Gartenkalender
    • Die Jahresübersichten
    • Der Familienkalender
    • Das Mondjahrbuch
    • Der Gartenwandkalender
    • Der Wandkalender
    • Der Taschenkalender
    • Fotowandkalender
    • Der Wochenkalender